preis
herz-medodien

Beatrice Egli

Beatrice Egli ist in Lachen im Kanton Schwyz (Schweiz) geboren und ist die Tochter einer Metzgersfamilie. In der Familie wurde schon immer gesungen deshalb hat auch Beatrice das Singen im Blut. Mit 9 Jahren Jahren stand Sie das erste mal auf der Bühne und  mit 14 Jahren begann der professionelle Gesangsunterricht.

Nachdem sie die Schule beendet hatte, absolvierte sie eine Ausbildung zur Friseurin. Doch es zog die Schweizerin nach Hamburg, um dort eine Schauspiel-Ausbildung zu machen.

Inhaltsverzeichnis

Beatrice Egli Familie

Beatrice Egli ist ein Familienmensch und in einer sehr musikalischen Familie aufgewachsen. Sie hat drei Brüder, zwei sind älter als sie. Ihr Vater hat eine Metzgerei, wo sie auch gerne hinter der Theke hilft, da es ein Familienbetrieb ist. Die Eltern sind nach 35 Jahren Ehe geschieden. Sie sind aber trotzdem eine Familie, denn jeder ist für jeden da. Ist Beatrice nicht auf Tour, wohnt sie bei ihrer Mutter. Eine eigene Wohnung gibt es später. Sie wird aber in der Nähe der Familie sein. Momentan ist die Sängerin Singel, war aber vorher für fünf Jahren liiert. 

Erster Erfolg

2007 trat Egli mit der Schlagersängerin Lys Assia beim Grand Prix der Volksmusik an. Das Lied „Sag mir wo wohnen die Engel“ konnte das Publikum überzeugen und somit Egli den Vorentscheid für sich entscheiden. 2009 hatte Beatrice Egli mit ihrem Lied „Lippenstift“ den ersten Auftritt im Musikantenstadl

Musikvideo "Kleiner Stern"

Beatrice Egli
Video abspielen

DSDS Siegerin 2013

Die Schlagersängerin hat im Jahr 2013, als Beatrice Egli, bei der 10 Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ teilgenommen. Während der Show hat Sängerin bei den Zuschauern immer mehr an Beliebtheit gewonnen und wurde am Ende der Show die glückliche Siegerin.

 

Ihre erste Single: „Mein Herzschlag“ brachte sie sehr schnell auf Platz eins der offiziellen deutschen, österreichischen und Schweizer Singlechats.

2014 veröffentlichte Beatrice Egli nur einige Monate nach dem vorigen Album „Pure Lebensfreude“ ihre LP „Bis hierher und viel weiter“, 2016 gefolgt von „Kick im Augenblick“ und 2018 „Wohlfühlgarantie“.

Nach einem zweimonatigem Aufenthalt in Australien erschien das Album: „Natürlich“ das sie dort aufgenommen hatte. Mit Platz eins des Albums ist sie bislang die erfolgreichste Schweizer Künstlerin.  Im August 2020 folgten “Bunt – Best Of” sowie “Mini Schwiiz – Mini Heimat”.

Beatrice Egli Songs und Alben

Beatrice Egli >>offizielle Homepage
 

Beatrice Egli, BUNT, 2020

Die sympathische Schweizerin kann auf viele Erfolge zurückblicken. Nicht nur auf ausverkaufte Touren in Deutschland, in der Schweiz und in Österreich, sondern auch auf sechs Studioalben, und auf über 380 Millionen Streams von ihren Songs und Videos. Wenn sie an dies denkt, versteht sie, dass in ihrem Leben viel passiert ist. Besondere Augenblicke, schönste Momente und Erfahrungen sammelte sie im 23 bzw. 24 Tracks umfassenden Best Of „BUNT“. Es vereint die schönsten Momente ihres Wirkens. In der Zeit der Pandemie hatte sie genügend Zeit zurückzublicken. 

Sie wusste genau, welche Stücke sie dazu auswählt. Sie horchte sich noch einmal die Lieder an und schaute alle Musikvideos an. Viele Erinnerungen wurden dabei geweckt. Immer wieder sucht sie nach neuen Formen und will die Leute neu überraschen. Was Beatrice Egli immer noch hat, ist die kindliche Neugier. Diesen Song will sie für die Jugendlichen vorstellen, einen solchen, den sie noch nie gehört haben. Die älteren Fans dürfen noch einmal in der Vergangenheit schweben. 

Die ganze Biografie lesen  >> Beatrice Egli , BUNT, 2020

Instagram

Beatrice Egli ist auf den Social-Media-Kanälen sehr aktiv und beliebt. Sie hat viele Fans, die ihr folgen. So auch auf Instagram. Sie zeigt Eindrücke von ihrem Leben, ihrer Freizeit und ihren Auftritten. Werfen Sie einen Blick auf das Instagram Profil von Beatrice Egli. Werden auch Sie ein Abonnent!

Instagram >> Beatrice Egli  

Beatrice Egli Termine (Konzerte in Meransen)