Logo-Heimatmelodien

Kombi Reise 1

8 Tagesreise
Rundreise oder Wanderreise mit Kleinbus
Zwei Gruppen: ein Termin, ein Bus, dasselbe Hotel, aber zwei unterschiedliche Programme.

  • Die Unterbringung erfolgt im 3 Sterne Hotel Pustertal – Eisacktal samt Seitentäler (zuzüglich Kurtaxe seit 2014)
  • EZ Zuschlag € 15,00 pro Tag / Person
  • Stornofrei bis 4 Wochen vor der Anreise
  • Auf Anfrage erhalten Sie das Angebot mit Hotelname & Ortschaft!
  • Verlängerungstag auf Anfrage
  • Preis auf Anfrage

Inklusivleistungen Rundreise & Wanderreise

  • 7 X Übernachtung mit Frühstücksbuffet im 3*** Sterne Hotel in Pustertal/Eisacktal
  • 6 X Abendessen (3-Gänge-Menü)
  • 1 X Gala-Dinner im Rahmen der HP
  • 1 X Begrüßungsdrink im Hotel

Inklusivleistungen Rundreise

  • 1 X Eintritt Maranatha Museum
  • 5 X Reisebegleitung
  • 1 X Schnapsverkostung bei der Hofbrennerei Walcher
  • 1 X Fährentransfer am Gardasee

Inklusivleistungen Wanderreise (max. 14 Wanderer)

  • 5 X Shuttle Hin & Retour bei den Wanderungen
  • 5 X Wanderbegleiter

Tag 1 – Anreise

Tag 2 – Kurstadt Meran & Dorf Tirol
Heute geht es nach Meran, der ehemaligen mittelalterlichen Hauptstadt von Tirol. Die häufigen Besuche von Kaiserin Sissi machten Meran als Kurstadt bekannt. Davon zeugt das im Jugendstil erbaute Kurhaus. Anschließend fahren Sie nach Dorf Tirol, einem urtypischen Dörfchen auf 596 m Seehöhe. Man sagt, dass die Sonne hier noch ein bisschen wärmer und länger als anderswo in der Region scheint. Nutzen Sie den Aufenthalt, um das Schloss Tirol, den ehemaligen Sitz der Grafen von Tirol, zu erkunden.

Tag 3 – Landeshauptstadt Bozen & Südtiroler Weinstraße
Der Dom, der Waltherplatz, die Lauben und der Obstmarkt sind nur einige der zahlreichen Sehenswürdigkeiten der südtiroler Landeshauptstadt. Mittags fahren wir von Bozen nach Neumarkt ins Südtiroler Unterland und von dort über die Südtiroler Weinstraße an Tramin vorbei zum Kalterer See, wo wir halt machen. Gegen 15.00 Uhr fahren Sie weiter nach Eppan, wo Sie am Pillhof in der Hofbrennerei WALCHER zu einer gratis Schnaps- und Likörverkostung erwartet werden. Bestens gelaunt fahren Sie zurück ins Hotel.

Tag 4 – Traumfahrt zum Gardasee
Wir starten in den frühen Morgenstunden Richtung Riva del Garda. Nach einem Stadtbummel fahren Sie mit der Fähre von Riva nach Limone, später von Limone nach Malcesine, wo Sie Ihr Bus zur Rückfahrt durch das Sarcatal erwartet.

Tag 5 – Dolomiten Nord – Ost
Morgens nach dem Frühstück Abfahrt ins Pustertal, direkt hin zum Pragser Wildsee. Nach einer kurzen Rast fahren Sie weiter nach Toblach und das Höhlensteintal. Gegen Mittag erreichen Sie den Misurinasee, inmitten der grandiosen Bergwelt der Dolomiten. Nicht weit von hier erreichen Sie Cortina d‘ Ampezzo. Dann bringt man Sie auf den Falzarego- Pass, wo Sie den Hexenstein, den Col di Lana, die Marmolada, sowie den Lagazuoi und die Tofana Gruppe. Über den Valparolapass bringt man Sie ins Gadertal und zurück ins Pustertal. Nach einer Kaffeepause fahren sie entspannt zurück ins Hotel.

Tag 6 – Buspause
Einen Tag zur freien Verfügung

Tag 7 – Dolomitenfahrt: Rund um den Sella
Nach dem Frühstück werden Sie in die herrliche Bergwelt der Dolomiten gefahren. Sie kommen ins Grödnertal, wo Sie St. Ulrich einen Besuch abstatten. Absolut sehenswert ist die 1797 eingeweihte Kirche. Die vielen Statuen von ortsansässigen Holzbildhauern sind Zeugen tiefer Religiosität und künstlerischer Begabung. Eindrucksvoll ist die von Rudolf Moroder 1898 geschaffene Gruppe der Hl. Elisabeth von Thüringen mit Bettler, welche bei der Weltausstellung 1900 in Paris mit einer Goldmedaille ausgezeichnet wurde und in der Rosarikapelle links vom Hauptalter steht. Am Sella- und Pordoijoch genießen wir die atemberaubende Aussicht. Zum Mittagessen erwartet man Sie im Hotel Pordoi in Arabba. Am Nachmittag bringt man Sie über den Campolongopass nach Corvara und aufs Grödner Joch. Über den Panider Sattl gelangen Sie nach Kastelruth, der Heimat der „Kastelruther Spatzen“, wo Sie neben einer Kaffepause auch das Museum der Musiker anschauen können. Anschließend fahren Sie zurück ins Hotel.

Tag 8 – Abreise

Tag 1 – Anreise

Tag 2 – Zu den Lüsner- bzw. Rodeneckeralmen – Eisacktal
Den Wanderfreuden sind hier keine Grenzen gesetzt: sanfte Wege durch saftige Wiesen, Felder und Wälder, teils unberührte Landschaften und eine tolle Aussicht erfreuen jeden Besucher. Verschiedene Almhütten locken mit ihren köstlichen Südtiroler Gerichten und genussvollem Wein.

Tag 3 – Die Weiten der Villanderer Alm
Wanderfreudige sind hier im Winter in einem Paradies mit einem mehr als 20 km² großen Almgebiet. Eine faszinierende Aussicht auf die Dolomiten, die Rieserfernergruppe und zu den Zillertaler Alpen erwartet Sie. Unterwegs genießen Sie in den gut bewirtschafteten Almhütten vielfältige typische Schmankerln und Spezialitäten der Südtiroler Küche.

Tag 4 – Einen Tag zur freien Verfügung

Tag 5 – Almregion Gitschberg Jochtal
Die Almenregion Gitschberg-Jochtal ist ein einmaliges Wanderparadies. Ihre Wanderung geht taleinwärts auf dem Rundweg Altfasstal. Nach ca. 1 ½ h erreichen Sie den herrlichen Talschluss mit der Wieserhütte wo Sie köstliche Almspezialitäten auf eigene Kosten genießen. Anschließend Rückwanderung zum Bus.

Tag 6 – Seiseralm – die größte Hochalm Europas
Wer zum Wandern nach Südtirol kommt, den erwarten auf der Seiser Alm eine vielzahl verschiedener Wanderwege und Wandermöglichkeiten. Ein herrliches Panorama und verschiedene Hütten warten auf Sie.
(Berg/Talfahrt ca. E 12–15 p.p)

Tag 7 – Dolomitental Villnöss mit den Villnösser Almen
Dieses Ausflugsziel liegt im Naturpark Puez-Geisler mit schönem Panoramablick auf die Geislerspitzen im Dolomiten UNESCO Welterbe. Genießen Sie schöne Stunden in der gemütlichen Stube einer Almhütte mit den traditionellen Almspezialitäten oder auf deren Sonnenterrassen.

Tag 8 – Abreise

GLEICH ANFRAGEN!

und weitere Informationen erhalten





Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen und die Informationen zum Widerruf.


Anfragen ➤