Logo-Heimatmelodien

Muttertagsreise mit den „Kastelruther Spatzen“

8 Tagesreise 02. –09. Mai 2021
4 Tagesreise 06. –09. Mai 2021

  • Die Unterbringung erfolgt im 3 Sterne Hotel Pustertal – Eisacktal samt Seitentäler  (zuzüglich Kurtaxe seit 2014)
  • EZ Zuschlag € 17,00 pro Tag / Person
  • Stornofrei bis 4 Wochen vor der Anreise
  • Auf Anfrage erhalten Sie das Angebot mit Hotelname & Ortschaft!
  • Verlängerungstag auf Anfrage
  • Preis auf Anfrage

Inklusivleistungen

  • Übernachtung mit Frühstücksbuffet in gebuchter Kategorie
  • Abendessen (3-Gänge-Menü)
  • 1 X Galadinner im Rahmen der HP
  • 1 X Begrüssungsgetränk im Hotel
  • 1 X Eintritt zum Muttertagsfest mit die Kastelruther Spatzen & Alexander Rier
  • 1 X Speck-Käseteller mit verschiedenen Brotsorten / Krapfen mit Kaffee / 1 Gastgeschenk
  • Zusatz Leistungen Buchbar
  • 1 X Eintritt Schloss Trauttmansdorff
    1 X Schmalspurbahn Ritten
    1 X Muttertags - Knödelparty
    1 X Eintritt Schloss Velthurns
    1 X Muttertags-Umtrunk im Schloss

Tag 1 – Anreise

Montag – Freitag

Bozen, die Rittner Schmalspurbahn & die Erdpyramiden

Nach dem Frühstück fahren Sie in die Landeshauptstadt Bozen, besichtigen den Dom, den Obstmarkt, die Laubengasse und anderer Sehenswürdigkeiten. Gegen Mittag fahren Sie auf das Hochplateau nach Oberbozen. Von dort aus fahren Sie mit der Schmalspurbahn nach Klobenstein. Die Schmalspurbahn, die heute die letzte ihrer Art in ganz Südtirol ist, verkehrt zwischen Maria Himmelfahrt, Oberbozen und Klobenstein mit teils historischen, teils moderneren Waggons. Von Klobenstein nach Lengstein bringt Sie der Bus. Anschließend machen Sie eine 20 Min. Wanderung von Lengstein zu den Erdpyramiden. Dort bewundern Sie die höchsten und formschönsten Erdpyramiden Europas und genießen den Blick auf den Schlern und die Geisler Spitzen.

 

Kurstadt Meran & Schloss Trauttmansdorff

Sie besuchen Meran, die ehemalige mittelalterliche Hauptstadt und erste Münzprägestätte Tirols. Hier regierten über 250 Jahre die Grafen von Tirol ihr Land an Eisack, Etsch und Inn. Durch das mediterrane Klima und die Radonquellen am Vigil Joch, wurde Meran eine Kurstadt. Besuche von Dichtern, Ärzten und kaiserlichen Hoheiten, darunter Kaiserin Sissi, machten Meran bekannt. Davon zeugt auch das im Jugendstil erbaute Kurhaus. Am Nachmittag besuchen Sie das Touriseum im und die Gärten von Schloss Trauttmansdorff in Meran. Dabei erleben Sie eine einmalige Symbiose zwischen Natur, Kunst, Kultur und Geschichte.

In über 80 Gartenlandschaften blühen und gedeihen verschiedenste Pflanzen aus aller Welt. Egal ob Jung oder Alt, Botanik Experte oder Laie, die Gärten von Schloss Trauttmansdorff sind ein einzigartiger Mix aus botanischem Garten und Freizeitattraktion.

 

 

Ruhe Tag: Heute Haben Sie Zeit zur freien Verfügung

 

Bruneck & Muttertags – Knödelparty

Am Vormittag besuchen Sie die Stadt Bruneck, das Handelszentrum im Pustertal. Geschäfte, Weinlauben gibt es Zuhauf.

Ein Stadtrundgang ist auf jeden Fall lohnenswert. Gegen Mittag geht es mit dem Shuttle von Stephansdorf hinauf zum Berggasthof Haidenberg. Es erwarten Sie dort Südtiroler Gastfreundschaft, viel frische Luft und eine atemberaubende Naturlandschaft. Tanken Sie Energie in der Natur. Südtiroler Knödel gibt es dann als Stärkung, dazu sorgt ein Harmonika Spieler für Unterhaltung.

 

Dolomitenrundfahrt & Muttertags Umtrunk im Schloss

Heute fahren Sie in die herrliche Bergwelt der Dolomiten. In St. Lorenzen biegen Sie ab ins Gadertal, vorbei an Corvara Alta Badia über den Campolongo Pass. Dann führt der Weg weiter nach Arabba, zum Pordoi- und Sellajoch (2.240 m), wo Sie die Marmolada (3.340 m), die Königin der Dolomiten, bestaunen können. Am Nachmittag sind Sie Gast auf Schloss Velthurns. Dort haben Sie die Möglichkeit die mittelalterliche Sommerresidenz der Brixner Fürstbischöfe u.a. die wertvollste Renaissancestube Südtirols zu bewundern. Anschließend werden Sie zu einen Muttertags Umtrunk eingeladen.

 

Samstag 08 Mai:  Domstadt Brixen & Muttertagskonzert mit die Kastelruther Spatzen
Brixen, die älteste Stadt Tirols, liegt am Zusammenfluss von Eisack und Rienz. Die mittelalterlichen Lauben, der Weiße Turm (das Wahrzeichen der Stadt), der Dom und das Diözesanmuseum in der Hofburg verzaubern jeden Besucher. Ein Stadtrundgang durch den großen Graben und die Lauben ist auf jeden Fall lohnenswert. Dann fahren Sie Richtung Pustertal nach Mühlbach und zweigen links ab nach Meransen. In diesem sonnenerfüllten Bergdorf, auf 1.400 m, genießen Sie eine prächtige Aussicht. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Heimatmelodien in Meransen/Südtirol”, erleben Sie hautnah das Muttertagsfest mit die Kastelruther Spatzen, die Künstler Ihres Herzens.

Abreise

GLEICH ANFRAGEN!

und weitere Informationen erhalten





Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen und die Informationen zum Widerruf.


Anfragen ➤