Presse-Geschwister-Niederbacher—Bergeskinder-aus-Tirol
herz-medodien

Die Geschwister Niederbacher

Diese Musikgruppe kommt aus dem Mühlwaldertal, im Pustertal, eines der wunderbarsten Täler Südtirols. Hier findet man unzählige 3000er Gipfel, im Sommer eingebettet in sattem Grün der Hänge und Wälder und im Winter gleicht das Tal, wenn der Schnee liegt, einer Zuckerwatte.

Inhaltsverzeichnis

Die Erfolgsgeschichte der Geschwister Niederbacher

Sie begann 1970 mit Hans und Walter. Hans spielte Ziehharmonika und ist der Vater der Geschwister und Walter spielte Gitarre und ist der Onkel der vier Geschwister. Der erste Erfolg war als sie den ersten Platz bei der Radiosendung: „Aus unserem Studio“ gewannen. Nun wurde man mit den Liedern:“ Mein schönes Heimatland“ und „Du schönes Südtirol „in ganz Südtirol und weit hinaus bekannt. Damit unterstrichen sie die Heimatverbundenheit und die Nähe zur Natur. Dies ist bis heute so geblieben.

Freude an der Musik

Die Freude an der Musik wurde den Kindern von Hans und Paula Niederbacher in die Wiege gelegt. Sie wuchsen mit Musik, inmitten der Berge in Ihrem Heimatdorf auf. Von 2007 bis 2015, bis der Onkel verstarb, standen sie gemeinsam auf der Bühne. Die heutige Musikgruppe wurde 2008 gegründet. Sie besteht aus Manfred, der Akkordeon, Keyboard sowie Kontrabass spielt und schließlich auch singt. Christina und Angelika die Sängerinnen der Gruppe aber auch Andrea. Andrea erfreut zudem die Herzen der Menschen durch das Spielen auf der Gitarre sowie mit dem Musizieren auf der Harmonika.

Offizielles Musikvideo "Bergkinder aus Tirol"

Geschwister_Niederbacher-Video-Bild

Vater Hans Niederbacher

Der Erfolg der Geschwister Niederbacher begann 1970. Der Vater Hans, der 1947 als Bauernsohn geboren wurde und es später zu seinem Beruf machte, gründete die Gruppe. Er ist verheiratet und hat 4 Kinder: Manfred, Christina, Angelika und Andrea. Seine Lieblingsfarbe ist rot, sein Hobby sind die Berge, die Bäche und die Almen im Mühlwaldertal.

Andrea Niederbacher

Andrea 1993 geboren, ist Büroangestellte, ledig ohne Kinder und erfreut die Herzen der Menschen durch das Spielen auf der Gitarre sowie mit dem Musizieren auf der Harmonika. Ihre Lieblingsblume ist die weiße Gerbera, obwohl ihre Lieblingsfarbe das Azurblau ist. Ihre Hobbys sind das Wandern und das Schwimmen. Neben den vielen Auftritten fühlt sie sich sehr wohl auf dem Hof der Eltern und in ihrem Heimatdorf.

Angelika Niederbacher

Angelika, geboren 1986 von Beruf ist sie Stickerin und Druckerin, ledig und ohne Kinder. Sie liebt in der Gruppe den Gesang. Ihr wurde aber das Spielen auf der steirischen Harmonika in die Wiege gelegt. Ihre Lieblingsblume ist das Edelweiß. Die Hobbys sind: das Skifahren das Wandern und das Schwimmen in den Bergseen. Ihr Lieblingsplatz ist das Mühlbacher Talile.  

Christina Niederbacher

Christina ist 1980 geboren erlernte den Beruf der Bürofachkraft ist ledig und hat mit ihrem Lebenspartner einen Glücksengel Namens Sarah Marie. Sie liebt als Blume die weiße Cala und ihren Lieblingsplatz“ die Geige „einen Berg in Mühlbach. In der Musikgruppe liebt sie vor allem den Gesang und spielt mit der Gitarre.  Ihren ersten Auftritt hatte sie bereits mit 12 Jahren. Dabei   spürt man die Begeisterung, die Freude und die Leidenschaft.

Manfred Niederbacher

Manfred 1979 geboren, von Beruf Angestellter, ist ledig und sorgte ebenso wie Schwester Christina für Nachwuchs. Er hat eine Tochter Namens Natalie Sofie und verzaubert mit seiner bodenständigen Art und dem Singen der Lieder die Herzen der Menschen. Er spielt in der Gruppe Akkordeon, Keyboard und Kontrabass. Seine Lieblingsfarbe ist himmelblau und seine Hobbys sind: Skifahren, Wandern und schwimmen. Er lernte schon mit vier Jahren, vom Vater, das Akkordeonspielen später noch die Bassgeige dazu. Das Singen lernte er bei Spaziergängen in den Feldern und auf den Almen. Heute textet er auch so manches Lied der Geschwister Niederbacher

Kindheit der Geschwister Niederbacher

Sie wuchsen auf einem kleinen Hof inmitten der Berglandschaft im Tauferer Ahrntal, wohlbehütet, auf. Ihr Hof liegt wie ein Adlerhorst, außerhalb des Dorfes. Deshalb hatten die Kinder die ersten Kontakte mit anderen Kindern in der Grundschule. Hier gab es nur eine Zwergschule mit 7 Schülern, von der 1.Klasse bis zur 5.Klasse. Heute gibt es sie nicht mehr. Wollte man in die nächste kleine Stadt, musste man zu Fuß vom Berg ins Tal. Die meiste Zeit verbrachte man in der Familie, deshalb auch der tiefe, enge Zusammenhalt. Die Geschwister schätzen die Einfachheit, in der sie aufgewachsen sind. Die Nähe zur Natur, die Sicherheit der Berge, und die Heimatverbundenheit sind deshalb in Ihnen sehr stark verankert.

Was singen die Geschwister Niederbacher?

Sie singen Lieder der Heimat, aus den Bergen, mit tiefgründigen Texten über das Leben aber auch über den Glauben. Die haben sie tief in sich drinnen. Die halten sie im Herzen fest. Die gehen nicht aus dem Sinn.

Musikstil der Geschwister Niederbacher

Ihre Musik ist etwas Einmaliges. Sie haben einen unvergleichlichen Stil. Sie präsentieren etwas Eigenes und Prägendes. Sie wollen die Herzen der Menschen erreichen. Als Familie sind sie bodenständig, heimatverbunden, glaubhaft, erdig und, ehrlich. Dies zeigt sich in den 7 Alben, die sie veröffentlicht haben.

2. Platz – Grand Prix der Volksmusik 2010

Mit dem Song: „Ein Lied für Mama“ nahmen die Musikgruppe beim Grand Prix der Volksmusik teil, wobei sie auf Anhieb den 2. Platz erreichten. Seitdem sind Sie in zahlreichen TV-Sendungen wie: „Schlagerspaß mit Andy Borg“ oder „Melodien der Berge“ ebenso bei „Melodie TV“, oder „Licht ins Dunkel“ zu Gast. Sie sind aus der Musikwelt nicht mehr wegzudenken, weil Sie ein sicherer Bestandteil der volkstümlichen Musikwelt geworden sind und ebenso ein festes Bindeglied zwischen der den Musikern.

Lieder & Alben

Besonders erfolgreiche und bekannte Alben sind: 

Offizielle Homepage der Geschwister Niederbacher 

 

Was denken prominente Südtiroler über die Geschwister Niederbacher ?

Anneliese Breitenberger

Wenn es die Geschwister Niederbacher nicht geben würde, müsste man sie erfinden. Ihre einzigartigen, wunderbaren Stimmen harmonieren auf eine Weise, die man fast als engelsgleich bezeichnen kann. Sie singen die Lieder mit natürlicher Herzlichkeit und bescheidener Art.

Luis Durnwalder 

Bei den Geschwistern Niederbacher trifft das Sprichwort: Wie die Alten sungen, so zwitschern auch die Jungen. Sie sind ein wichtiger und beliebter Klangkörper und tragen durch ihre volkstümlichen Lieder wesentlich zur Verschönerung des Lebens bei.

Kastelruther Spatzen

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. Die Musik wurde den Geschwistern Niederbacher in die Wiege gelegt.

Geschwister Niederbacher Konzerte in Südtirol / Meransen

Die Geschwister Niederbacher aus dem Tauferer Ahrntal in Mühlbach, leben dort wo der Himmel anfängt, in den Bergen und Wiesen. Bei ihren Konzerten, mit den einzigartigen, wunderbaren Stimmen spürt man die Einfachheit, in der sie aufgewachsen sind, die Nähe zur Natur und die Heimatverbundenheit. Sie singen Lieder der Heimat, die tief in ihnen sind, sie halten sie im Herzen fest und sie gehen nicht aus dem Sinn.

Muttertagsfest mit den Ladinern und den Geschwister Niederbacher am 08. Mai 2022

Im Lied „Gemeinsam „besingen die Geschwister Niederbachen den Zusammenhalt in der Familie. Für sie ist dies sehr wichtig. Das Herz der Familie ist eine Mutter. Deshalb möchten wir alle zu einem Muttertagsfest mit den Ladinern und den Geschwistern Niederbacher in unserer Veranstaltungshalle in Meransen einladen, um mit uns ein paar Stunden zu feiern und glücklich zu sein.

Infos und Tickets kaufen >

Muttertagsfest mit Vincent und Fernando und den Geschwister Niederbacher am 13. Mai 2023

„Mit zum Besten auf der Welt eine gute Mutter zählt. Hat man sie dann wird’s im Leben, weniger an Sorgen geben. Und geringer sind auch Schmerzen, dafür dank ich dir von Herzen“! In diesem Sinne möchten wir in unserer Veranstaltungshalle in Meransen mit Vincent und Fernando und mit den Geschwistern Niederbacher, das Muttertags fest feiern.

Infos und Tickets kaufen >

Almabtrieb in Meransen mit den Geschwister Niederbacher aus Südtirol am 23. September 2023

Zum Dank für einen guten, unfallfreien erlebnisreichen Sommer auf der Alm, feiern wir in der Veranstaltungshalle in Meransen, unseren traditionellen, urigen Almabtrieb mit den heimatverbundenen Geschwistern Niederbacher. Für herrliche Stimmung, gute Laune, vielen Speisen und gutem Trank, ist bestens gesorgt.

Infos und Tickets kaufen >

Was fragen sich die Geschwister Niederbacher nach einem Konzert?

War das Publikum zufrieden?

Haben wir es glücklich gemacht?

Haben wir die Zughörerschaft einige Stunden aus dem grauen Alltag geholt?

Was zählt bei den Geschwistern Niederbacher wirklich im Leben?

Ein klein wenig Glück zu schenken und es annehmen zu dürfen.

Wie schaut die Zukunft aus?

Man muss selbst Freude an der Musik haben und gerne Musik machen. Sie haben viele Pläne, neue Touren, eine DVD, Alben… Dazu sagen sie: „Wir haben uns für die Musik entschieden und es bereitet uns sehr viel Freude. Wir sind vom Schicksaal geküsst geworden und dürfen vielen, wunderbaren Menschen begegnen. Wir haben viele außergewöhnliche und wunderbare Erlebnisse.“

Geschwister Niederbacher Termine (Konzerte in Meransen)