Kastelruther Spatzen aus Südtirol

Kastelruther Spatzen

Die Kastelruther Spatzen sind eine Musikgruppe aus Südtirol auf dem Gebiet des volkstümlichen Schlagers. Sie sind nach ihrem Heimatort Kastelruth benannt. Gegründet wurde die Band im Jahr 1975 durch den Musiker Karl Schieder und seitdem verzaubern sie, mit ihren Liedern und ihrer persönlichen Art, tausende von Menschen und bereiten viel Freude.

Albin Gross

spielt Akkordeon und Keyboard und ist von Beruf Getränkegroßhändler. Er hat nach dem Tod seines Bruders Karlheinz Gross das Management der Musikgruppe übernommen.

Valentin Silbernagl

spielt Saxofon und Klarinette und ist von Beruf Landwirt.

Walter Mauroner

der Trompeter und gelernter Karosserie Spengler und Inhaber des Kastelruther Spatzenladens.

Kurt Dasser

der Gitarrist und Lehrer – Doktorat der Mathematik und Naturwissenschaften.

Karl Heufler

spielt Bassgitarre und Tuba und ist Automechaniker.

Norbert Rier

Sänger der Gruppe, von Beruf ist er Landwirt und Haflinger Pferde Züchter. 1983 übernahm Norbert Rier die Leitung der Gruppe.

Rüdiger Hemmelmann

spielt Schlagzeug und von Beruf ist er ein Großhandelskaufmann.
Rüdiger ist das einzige Spatzenmitglied, das nicht aus Kastelruth ist, sondern aus Himmelstadt in Deutschland. Rüdiger führt seit 2014 den Onlineshop der Kastelruther Spatzen.

herz

Kastelruther Spatzen Alben und Lieder

Bekannte Alben und Lieder

 

Grand Prix-Sieger 1990

Im Jahre 1990 wurden Sie Grand Prix-Sieger mit dem Lied: „Tränen passen nicht zu dir“.
Insgesamt wurde die Gruppe mit 61 Goldenen Schallplatten und 21 Platin Schallplatten ausgezeichnet. 

Kastelruther Spatzen Termine (Konzerte in Meransen)