Logo-Heimatmelodien

KOMBI: Radeln – Wandern mit Genuss im Eisacktal und unteren Pustertal

5 Tagesreise
von April - Oktober

  • Die Unterbringung erfolgt im 3 Sterne Hotel Pustertal – Eisacktal samt Seitentäler (zuzüglich Kurtaxe seit 2014)
  • EZ Zuschlag € 17,00 pro Tag / Person
  • Stornofrei bis 4 Wochen vor der Anreise
  • Auf Anfrage erhalten Sie das Angebot mit Hotelname & Ortschaft!
  • Verlängerungstag auf Anfrage
  • Preis auf Anfrag

Inklusivleistungen

  • 4 X Übernachtung mit Frühstücksbuffet in gebuchter Kategorie
  • 3 X Abendessen (3-Gänge-Menü + Salatbuffet)
  • 1 X Gala-Abendessen (3-Gänge-Menü)
  • 1 X Begrüßungsgetränk

  • Inklusiv leistungen Radfahrer :
  • 3 X Touren mit Radbegleiter
  • 1 X Milchverkostung
  • 1 X Joghurtverkostung
  • 1 X Käseverkostung
  • 1 X Apfelverkostung
  • 1 X Speckverkostung

  • Inklusiv Leistungen Wanderer:
  • 3 X Touren mit Wanderbegleiter
  • 1 X Eintritt & Führung Schloss Velthurns
  • 1 X kleine Wein- & Speckverkostung im Schloss
  • 1 X Milchverkostung bei der Wanderung
  • 1 X Apfelstrudel auf der Alm
  • 1 X Käseverkostung

Programm 

Tag 1 – Anreise

Tag 2 – Tag 4

 

Radeln im oberen Eisacktal mit Joghurt & Apfelverkostung (ca. 45 km)

Die Radroute beginnt etwa 600 Meter südlich der Ortschaft Brenner. Von hier aus geht es leicht bergab vorbei an der Ortschaft Brennerbad, Gossensaß durch die Fraktionen Oberried und Unterried, nach Sterzing  in die Altstadt: Bei einer der Pausen wird Ihnen der Radbegleiter einige Infos zum Thema Jogurth & Äpfel geben und Sie genießen dabei ein Qualität Jogurt aus Südtirol. Dann geht es weiter Richtung Süden, vorbei an Stilfes, Franzensfeste nach Aicha und weiter nach  Schabs. 

Wandern von Wiesen bei Sterzing zur Prantner Alm mit Apfelstrudel

Vom Altenheim „Schloss Moos“ in Wiesen bei Sterzing wandern Sie zur Prantneralm. Es handelt sich hier um eine bewirtschaftete Alm auf einer Seehöhe von 1.800 m. Die herrliche Panoramalage mit der tollen Aussicht zu den Stubaier Gletscherbergen, zum Pflerscher Tribulaun und nach Sterzing machen diesen Almausflug zu einem unvergesslichen Erlebnis! 

 

Radeln im unteren Eisacktal mit Südtiroler Speck (ca. 40 km)

Die Radroute führt von Brixen am rechten Eisackufer entlang Richtung Klausen. Durch die Altstadt von Klausen führt die Radroute nun über Waidbruck nach Kollmann, das zur Gemeinde Barbian gehört. Dort wird Ihnen der Radbegleiter bei einer kleinen Verkostung von Südtiroler Speck einiges zum Thema Südtiroler Qualitäts-Speck erzählen. Anschließend führt der Weg weiter vorbei an der Ortschaft Atzwang nach Blumau sowie über das letzte Teilstück (Radkunstweg „Augenreise”) weiter nach Bozen.

Wandern über den Kastanienweg Pinzagen – Feldthurns – Klausen

Der Bus bringt Sie nach Pinzagen oberhalb Brixen. Dann nehmen Sie den Fußweg von Pinzagen nach Feldthurns. Im Dorf erleben Sie eine Schlossführung in der mittelalterlichen Sommerresidenz der Brixner Fürstbischöfe. Anschließend verkosten Sie schmackhaften Südtiroler Speck & Wein. Gestärkt wandern Sie weiter zum Kloster Säben. Hier haben Sie eine grandiose Aussicht auf Klausen und genießen dabei einen Kastanienschnaps. 

 

 

Radeln im unteren Pustertal mit Südtiroler Käse (ca. 30 km)

Die Etappe führt Radler von der Raststätte Lanz durch Wiesen und Felder bis zum schönen Dorfkern von Mühlbach. Dort geht es dann weiter zur Mühlbacher Klause, nach dem Stausee unterquert der Radweg die Straße, um am Südufer der Rienz, am Waldrand, bis in die Gegend von Bruneck zu führen. Dort wird Ihnen der Radbegleiter bei einer kleinen Verkostung einiges zum Thema Südtiroler-Käse erzählen. Anschließend fahren Sie vorbei an St. Lorenzen, der Rienz entlang bis zum Zentrum von Bruneck. Im Hauptort des Pustertales lohnt sich auf jeden Fall ein Stopp.

Wandern über den Milchsteig zum „Fane Almdorf“ & Milchverkostung

Vom Dorf Vals aus wandern Sie über den Milchsteig zum Almdorf. Sie erfahren von der Arbeit der Südtiroler Bergbauern und verkosten Südtiroler Qualitätsmilch. Im Almdorf angekommen können Sie die wunderbare Naturkulisse der imposanten Pfunderer Berge genießen. Bei einer Einkehr serviert man ihnen gegen Aufpreis bodenständige und traditionelle Almgerichte. 

 

Tag 5 – Abreise

GLEICH ANFRAGEN!

und weitere Informationen erhalten





Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen und die Informationen zum Widerruf.


Anfragen ➤