Logo-Heimatmelodien

Wintermärchen Südtirol, die Erlebnis Busreise

4 Tagesreise
den ganzen Winter

8 Tagesreise
den ganzen Winter

  • Die Unterbringung erfolgt im 3 Sterne Hotel Pustertal – Eisacktal samt Seitentäler (zuzüglich Kurtaxe seit 2014)
  • EZ Zuschlag € 17,00 pro Tag / Person
  • Stornofrei bis 4 Wochen vor der Anreise
  • Auf Anfrage erhalten Sie das Angebot mit Hotelname & Ortschaft!
  • Verlängerungstag auf Anfrage
  • Preis auf Anfrage

Inklusivleistungen

  • Übernachtung mit Frühstücksbuffet in gebuchter Kategorie
  • Abendessen (3-Gänge-Menü)
  • 1 X Gala-Abendessen (3–Gänge–Menü)
  • 1 X Begrüßungsgetränk im Hotel
  • Reisebegleiter

  • Zusatzleistungen buchbar:
  • Fackelwanderung am Abend
  • Bahnfahrt Seiser Alm
  • Käseverkostung Drei Zinnen Käserei
  • Eintritt Maranatha Museum
  • Bauernmarende auf dem Bauernhof
  • Schnapsverkostung

Tag 1 – Anreise
Kaum haben Sie den Brenner hinter sich, wechseln sich markante Gebirgszüge, weite Almwiesen, dunkle Wälder und fruchtbare Täler mit charakteristischen Dörfern und Städten ab. Sie sind in Südtirol angekommen, wo Brauchtum und Tradition gelebt werden. In Ihrem Hotel werden Sie freudig begrüßt.

 

Entscheiden Sie selbst welches Programm für Sie passt:

 

Ahrntal  – Krippenwelt unter der Rieserfernergruppe
Nach einem genussvollen Frühstück fahren wir ins Ahrntal nach Luttach. Dort befindet sich das Maranatha, die phantasievollste Krippenwelt Europas. Daneben kann man eine seltene Maskensammlung bewundern und einem Holzschnitzer bei der Arbeit zusehen. Voller Eindrücke geht es weiter nach Kasern. Dort angekommen machen Sie eine leichte 20 Min. Wanderung mit Besuch der Heilig-Geist-Kirche. Anschließend kehren Sie in eine Almhütte ein und haben dort die Möglichkeit gegen eigene Bezahlung typischen Speisen wie „Schlutzer”, „Kasnocken” oder „Knödel” aus dem Ahrntal zu genießen.

 

Kastelruth & Seiser Alm
Heute fahren Sie nach Kastelruth, die Heimat der Kastelruther Spatzen.Dabei können Sie den Spatzen Laden besuchen. Nach einer Besichtigung fahren Sie nach Seis wo es mit der Seilbahn auf die Seiseralm geht, die größte Hochalm Europas. Oben angekommen genießen Sie den Panoramablick auf die winterliche, verschneite Landschaft. Gut geführte Almhütten laden zum Einkehren ein. Gegen Eigenbezahlung können Sie eine Kutschenfahrt unternehmen.

 

Antholzertal, Toblach mit Drei Zinnen Käserei & Bruneck
Heute fahren Sie in das Antholzertal. Am Talschluss liegt der romantische Antholzer See. Sie können zudem die „Südtirol Arena”, das Biathlon Stadion anschauen. Auf Wunsch werden auch Führungen angeboten, die Sie selber bezahlen müssen. Dann fahren Sie weiter nach Toblach, wo Sie nach einer Führung in der „Drei Zinnen Käserei” sieben Käseecken ebenso viele Käsesorten verkosten. Am Nachmittag kehren Sie auf der Rückfahrt in Bruneck ein, dem Hauptort des Pustertals.

 

Dolomitenrundfahrt
Heute fahren Sie in die herrliche Bergwelt der Dolomiten, die vor mehr als 200 Millionen Jahren entstanden sind und seit 2009 zum UNESCO Welterebe gehören. Inmitten der grandiosen Bergwelt der Dolomiten präsentieren sich bizarre Bergspitzen und majestätische Felsformationen, Almen, saftige Wiesen, und grüne Wälder. Sie werden begeistert sein. (SOLLTE ES DAS WETTER ZULASSEN)

 

Kurstadt Meran & Schnapsverkostung
Sie besuchen Meran, die ehemalige mittelalterliche Hauptstadt und erste Münzprägestätte Tirols. Hier regierten die Grafen von Tirol ihr Land an Eisack, Etsch und Inn. Durch das mediterrane Klima und die Besuche von Kaiserin Sissi wurde Meran eine Kurstadt. Davon zeugt auch das im Jugendstil erbaute Kurhaus. Am Nachmittag besuchen Sie eine Südtiroler Schnapsbrennerei, wo Sie neben einer genussvollen Verkostung mehr zum Thema Schnaps erfahren.

 

Stadt Brixen & Besuch Bauernhof
Brixen, die älteste Stadt Tirols, liegt am Zusammenfluss von Eisack und Rienz. Die mittelalterlichen Lauben, der Weiße Turm, das Wahrzeichen der Stadt, der Dom und das Diözesanmuseum in der Hofburg verzaubern jeden Besucher. Ein Stadtrundgang durch den großen Graben und die Lauben ist auf jeden Fall lohnenswert. Gegen Mittag erreichen Sie Feldthurns, wo Sie nach einer 20 Min Wanderung den Bauernhof erreichen. Dieser liegt auf ca. 1.000 m Meereshöhe und hat eine wunderbare Aussicht auf die Dolomiten, vor allem auf die Villnösser Geisler. Zum Hof gehört ein Wildpark mit 20–30 Hirschen, Federvieh mit Hühner und Enten, Esel und Kühe mit Milchviehhaltung. Die Stuben im 400 Jahre alten Bauernhaus sind mit Kreuzgewölben verziert und auch das Backhaus mit Backofen ist eine Besichtigung wert. Hier lässt es sich gut verweilen: Bei hauseigenem Wein und einer traditionellen Südtiroler Marende mit selbstgemachtem Brot, Käse, Speck, Hirschwurzen, Musik und guter Laune.

 

Abreise
Erholt und voller unvergesslicher Eindrücke der einzigartigen Bergwelt, des künstlerischen Flairs und der genussvollen Verköstigung, fahren Sie zurück zu Ihrer Heimat.

GLEICH ANFRAGEN!

und weitere Informationen erhalten





Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen und die Informationen zum Widerruf.


Anfragen ➤