Logo-Heimatmelodien

Radeln mit Genuss im Meraner Land – Südtirols Süden


5 Tagesreise
von April - Oktober

  • Die Unterbringung erfolgt im 3 Sterne Hotel  Eisacktal – Meranerland  Südtiroler Unterland – samt Seitentäler (zuzüglich Kurtaxe seit 2014)
  • EZ Zuschlag € 20,00 pro Tag / Person
  • Stornofrei bis 4 Wochen vor der Anreise
  • Auf Anfrage erhalten Sie das Angebot mit Hotelname & Ortschaft!
  • Verlängerungstag auf Anfrage
  • Preis auf Anfrage

Inklusivleistungen

  • 4 X Übernachtung mit Frühstücksbuffet in gebuchter Kategorie
  • 3 X Abendessen (3-Gänge-Menü + Salatbuffet)
  • 1 X Gala-Abendessen im Rahmen der HP
  • 1 X Begrüssungsgetränk im Hotel
  • 3 X Radbegleiter
  • 1 X Genussvolle "Pasta"
  • 1 X Genussvolles Eis
  • 1 X Weinverkostung 3er Weine

AG 1 – Anreise

Tag 2  – Tag 4

 

Von Bozen zum Kalterer See – Mitterberg Runde mit genussvollem Eis (ca. 45 km)

Die Mitterberg Runde ist eine Rundfahrt um den Gebirgskamm, der sich zwischen der Etsch und dem Kalterer See erhebt. Die gemütliche Spazier-fahrt beginnt in der Landeshauptstadt Bozen und führt über den Radweg nach Süden Richtung Auer und weiter Richtung Norden zum Kalterer See. Der Kalterer See ist ein Naturjuwel mit Biotop und Reservat für Was-servögel und Fische. Es ist der wärmste See der Alpen und der größte natürliche Badesee Südtirols. Hier gönnen Sie sich einen angenehmen Aufenthalt und genießen dabei einen schmackhaften Eisbecher, bevor Sie über Kaltern, Eppan und Girlan zurückkehren nach Bozen.

 

Von St. Leonhard/Passeiertal nach Bozen mit einem schmackhaften Teller Pasta (ca. 65 km)

Startpunkt ist St. Leonhard: Der Passer entlang fahren Sie Richtung St. Martin und Meran. Sie kommen am Sandwirt vorbei, dem Geburtshaus des legendären Freiheitkämpfers Andreas Hofer. Im Stadtgebiet von Meran fahren Sie durch den Elisabeth-Park zum Thermenplatz. Weiter führt Sie der Weg vorbei am bekannten Meraner Pferderennplatz in Untermais, dann an Lana vorbei, den Apfelradweg der Etsch entlang bis Bozen. Bei einer Einkehr genießen Sie einen schmackhaften Teller Pasta. Ein ständiger Begleiter auf der Rad-Strecke ist der Zug, da der Radweg direkt neben dem Bahngleis verläuft und auch jeden Bahnhof erreicht.

 

St. Jakob/Bozen – Richtung Trient  mit einer Weinverkostung (ca. 50 km)

Sie starten in St. Jakob südlich von Bozen und fahren nach Leifers. Von Leifers führt der Radweg an Branzoll, Auer, Neumarkt und weiter bis Salurn. Hier haben wir Südtirols Landesgrenze und auch die Grenze des deutschen Sprachraumes erreicht, die Salurner Klause. Die südlich von Salurn liegenden Dörfer Rovere della Luna, San Michele und Mezzocorona sind italienisch geprägt. Die Piana Rotaliana (auch Königsberger Ebene genannt) ist ein extensives Weinbaugebiet, aus dem namhafte Tropfen wie der Teroldego stammen. Bei einer Rast in einer örtlichen Kellerei werden Ihnen Weine zur Verkostung angeboten. Vorbei an Lavis, geht es weiter südwärts, wo bereits die Türme der Stadt Trient zu sehen sind.

 

TAG 5 – Abreise

GLEICH ANFRAGEN!

und weitere Informationen erhalten





Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen und die Informationen zum Widerruf.


Reise gleich anfragen ➤