Logo-Heimatmelodien

Auf den Spuren Südtiroler Qualitätsprodukte | Teil 3


5 Tagesreise
von Juni - Oktober

  • Die Unterbringung erfolgt im 3 Sterne Hotel Pustertal – Eisacktal  (zuzüglich Kurtaxe seit 2014)
  • EZ Zuschlag € 17,00 pro Tag / Person
  • Stornofrei bis 4 Wochen vor der Anreise
  • Auf Anfrage erhalten Sie das Angebot mit Hotelname & Ortschaft!
  • Verlängerungstag auf Anfrage
  • Preis auf Anfrage

Inklusivleistungen

Tag 1 – Anreise

Tag 2 – Tag 4

 

Wanderung von Natz nach Neustift mit Wein und Käse

Am Kirchplatz in Natz starten Sie unsere Wanderung, die uns zunächst durch Obstwiesen zum Speicherbecken zwischen Natz und Elvas bringt. Hier zweigen Sie rechts ab zum Raier Moos und gehen Richtung Dorfzentrum von Raas. Weiter führt Sie der Weg durch wunderbar angelegte Weinberge Richtung Neustift ins Unterrain. Bei einer Rast genießen Sie Käsewürfel mit dem entsprechend passenden Eisacktaler Weißwein. Es geht weiter Berg ab bis Sie ins Augustiner Chorherrenstift Neustift gelangen. Hier angekommen haben Sie genug Zeit, die Klosteranlage und den klostereigenen Weinausschank zu besuchen. 

 

Kastanienweg von Pinzagen nach Klausen mit Kastanienschnaps und Speck und Wein

Der Bus bringt Sie nach Pinzagen oberhalb Brixen. Dann nehmen Sie den Fußweg von Pinzagen zum Saderhof, vorbei am Wöhrmaurerhof nach Feldthurns. (kurze, 6 km lange, leichte Wanderung) In Feldthurns angekommen erleben Sie eine Schlossführung in der mittelalterlichen Sommerresidenz der Brixner Fürstbischöfe. Sie werden u.a. über die wertvollste Renaissancestube Südtirols staunen. Anschließend verkosten Sie schmackhaften Südtiroler Speck & Wein. Gestärkt wandern Sie weiter zum Kloster Säben. Hier haben Sie eine grandiose Aussicht auf Klausen und genießen dabei einen Kastanienschnaps. 

 

Wandern Vals Jochtal mit hausgemachter Suppe & Südtiroler „Tirtlan“

Mit der Gondel fahren Sie vom malerischen Valsertal hinauf zur Bergstation Jochtal. Dort startet der Panoramarundweg. Sie wandern Richtung Ochsenboden hin zur Kuppe des „Steiner Mandl” (2.117 m). Dort genießen Sie beim Gipfelkreuz einen einmaligen 360° Rundblick auf die Südtiroler Bergwelt: Dolomiten, die Sarntaler- und Stubaier Alpen. Anschließend wandern Sie weiter talabwärts zu einer Almhütte. Dort genießen Sie eine Hausgemachte Suppe mit Südtiroler „Tirtlan” (oder auch „Tirtlen”, sind ausgebackene Teigtaschen, die mit Spinat oder Sauerkraut gefüllt sind), früher ein beliebtes Bergbauern-Essen. Frisch gestärkt wandern sie weiter über Wälder und Lärchenwiesen bis zum Parkplatz oberhalb Spinges. Nach der Wanderung fahren Sie nach Meransen, dort können Sie Südtiroler Qualitätsprodukte verkosten und kaufen. 

 

Tag 5 – Abreise

GLEICH ANFRAGEN!

und weitere Informationen erhalten





Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen und die Informationen zum Widerruf.